21 Schlafräuber - und wie du sie vermeidest



Sichere dir jetzt mein gratis E-Book mit praktischen Sofort-Tipps gegen deine Schlafprobleme:

Image

Deine Gedanken schweifen umher, du rollst von einer Seite deines Bettes auf die andere, aber bekommst in all der Zeit aber einfach kein Auge zu?

Dann bist du nicht allein: Nach diesem Muster verbringen leider viele Menschen ihre Nächte - Schlafstörungen gehören zu den häufigsten gesundheitlichen Beschwerden überhaupt.

Deshalb möchte ich dir mit diesem kostenlosen E-Book von „Einfach-Einschlafen.net“ weiterhelfen. Schließlich ist ein erholsamer Schlaf die wichtigste Grundvoraussetzung für ein gesundes und aktives Leben.


Der Inhalt: Wie du Schlafräuber vermeidest


Auf den Seiten dieses digitalen Buches erfährst du zunächst, was genau eine Schlafstörung überhaupt ist. Nachdem wir im nächsten Schritt die Auswirkungen dessen betrachtet haben, machen wir uns schließlich an das Wichtigste: Schlafräuber und wie du sie vermeidest.

Das ist im Schlafräuber-Buch enthalten:

Image
Image
Image
Image
Lerne die vielen Funktionen von Schlaf kennen - und warum diese so wichtig sind.
Deine Nacht gliedert sich in mehrere Phasen - vom Einschlafen in den Traum-Schlaf.
Was genau sind Schlafprobleme? Wann liegen sie vor, was kannst du dagegen tun?
Im Alltag lauern viele heimliche Schlafräuber. So kannst du sie gezielt vemeiden.

Sichere dir mein E-Book zum kostenfreien Download:

Ein Kapitel aus dem Buch


Smartphone und Laptop als heimliche Schlafräuber


"Ein recht neues Phänomen, das Schlafprobleme hervorrufen kann, sind LED-Bildschirme. Diese strahlen nämlich sogenanntes Blaulicht aus, welche das Gehirn spät abends wach statt müde machen.

Der Grund dafür: Unser Nervensystem reagiert besonders sensibel auf die blauen Wellenlängen des Lichtes der Bildschirme. Im Körper sinkt dann nämlich die Produktion von Melatonin, welches vornehmlich bei Dunkelheit ausgeschüttet wird. Das Hormon Melatonin ist für die Steuerung des Tag-Nacht-Rhythmus des menschlichen Körpers verantwortlich.

Damit dein Tag-Nacht-Rhythmus und die Schlaftiefe nicht durch die hellen Displays gestört werden, kannst du beispielsweise auf deinem Smartphone auf spezielle Apps zurückgreifen, die das blaue Licht herausfiltern. Für Windows oder Mac empfiehlt sich dafür die kostenlose Software „f.lux“. Für Android-Geräte gibt es zahlreiche „Blaulichtfilter“-Apps im Google Play Store und auf dem iPhone ist der „Night Shift“- Modus in den Einstellungen aktivierbar.

Natürlich kannst du auch am Abend das Smartphone beiseitelegen und stattdessen zu einem Buch greifen. Auch mit E-Paper-Bildschirmen ausgestattete E-Book-Reader erfüllen übrigens diesen Zweck.

Übrigens: Wo Strom durch elektrische Geräte fließt, gibt es auch Elektrosmog. Zwar streiten sich Forscher nach wie vor, ob und wie stark sich die elektromagnetischen Felder auf die Gesundheit beziehungsweise den Schlaf des Menschen auswirken. Willst du auf Nummer sichergehen, kannst du vor dem Schlafengehen deine Geräte vom Netz (Stand-By reicht nicht aus!) nehmen – oder einfach eine Steckdosenleiste verwenden."

Das komplette E-Book kostenlos abholen:

© / Copyright: 2017 Mirco Stalla, Einfach-Einschlafen.net