Pflanzliche Schlafmittel

Pflanzliche Schlafmittel2018-10-30T16:54:16+00:00

Pflanzliche Schlafmittel im Überblick: Natürliche Wirkung nutzen

Pflanzliche Schlafmittel können durch ihre natürliche Wirkung gegen Schlafstörungen helfen. Viele der natürlichen Mittel sind empfehlenswert, doch im Umgang gilt auch dabei einiges zu beachten. Hier habe ich für dich die wichtigsten Informationen darüber zusammengetragen, wie die vielen pflanzlichen Schlafmittel wirken und wie du unerwünschte Nebeneffekte vermeiden kannst.

Tipp: Wenn du neu hier bist, solltest du als vor dem Weiterlesen schnell den kostenlosen Schlafstörungs-Selbsttest machen.

Der Test dauert nur ein paar Minuten, aber er hilft dir, deine Schlafprobleme besser reflektieren zu können. Hast du das getan, wirst du das nachfolgende Wissen noch besser nutzen können. Also: Hier entlang zum Selbsttest.

Über den Autor

Hi, ich bin Mirco - dein persönlicher Schlaf-Coach! Auf einfach-einschlafen.net zeige ich dir, welche bewährten Methoden wirklich gegen Schlafprobleme helfen. Hier erfährst du mehr über mich & meine Mission.

Ein paar unruhige Nächte kann der Körper meist problemlos verkraften, doch auf Dauer macht sich Schlafmangel durch viele unangenehme Symptome bemerkbar. Zu den harmlosen Folgen zählt eine erhöhte Reizbarkeit, zu den schwerwiegenderen dagegen eine abnehmende Leistungsfähigkeit.

Hierzulande leidet jeder Fünfte an den Folgen einer Schlafstörung. Der Griff zu Medikamenten liegt da nahe, chemische Schlafmittel sollten aber nicht die erste Wahl sein. Stattdessen kannst du es beim Auftreten nächtlicher Probleme mit pflanzlichen Schlafmitteln probieren.

Die pflanzlichen Vertreter der Schlaftabletten haben nicht nur eine schlaffördernde Wirkung, sondern überzeugen obendrein durch einen deutlich kürzeren Beipackzettel. Je nach Mittel treten nämlich kaum Nebenwirkungen auf, was die Gefahr der Einnahme gegenüber den chemischen Mitteln deutlich reduziert.

Pflanzliche Schlafmittel helfen gegen Probleme beim Ein- oder Durchschlafen.

Die natürlichen Heilmittel wirken beruhigend und regen so sanft das Einschlafen an.

Die Wirkung unterscheidet je Mittel, positive Studien liegen vor allem für Baldrian vor.

Pflanzliche Schlafmittel sind eine risikoärmere Alternative zu chemischen Stoffen.

Diese pflanzlichen Schlaftmittel werden häufig verwendet

Natürlicher Schlaf-Optimierer bei leichten Schlafstörungen, mit Zitronenmelisse & Hopfen, Vitamin B3, B7 - Besser Schlafen und Durchschlafen - B!TONIC Blue Sleep 30 Kapseln, 3er Pack
L-Tryptophan | VERGLEICHSSIEGER im Bereich Schlaf 2018* | 500mg pro Tagesdosis | 120 Kapseln | Vegan | Ohne Magnesiumstearat | Made in Germany
Hevert Dorm 50 stk
BIOMENTA GUTE NACHT | 120 starke Schlaftabletten rezeptfrei als VEGANES SCHLAFMITTEL für ca. 45 Tage | BALDRIAN hochdosiert + HOPFEN + MELISSE + PASSIONSBLUME + LAVENDEL + GABA uvm
Bezeichnung
B!TONIC "Blue Sleep" Schlafoptimierer
Vitafair Schlafkapseln
SuppYourMind Schlafoptimierer
Biomenta "Gute Nacht"
Bewertung
Wirkstoff
Melisse & Hopfen
Tryptophan
Ashwagandha, Passionsblume uvm.
Baldrian, Hopfen uvm.
Preisvergleich
18,90 EUR
14,90 EUR
7,27 EUR
21,47 EUR
Natürlicher Schlaf-Optimierer bei leichten Schlafstörungen, mit Zitronenmelisse & Hopfen, Vitamin B3, B7 - Besser Schlafen und Durchschlafen - B!TONIC Blue Sleep 30 Kapseln, 3er Pack
Bezeichnung
B!TONIC "Blue Sleep" Schlafoptimierer
Bewertung
Wirkstoff
Melisse & Hopfen
Preisvergleich
18,90 EUR
Shoppen bei Amazon
L-Tryptophan | VERGLEICHSSIEGER im Bereich Schlaf 2018* | 500mg pro Tagesdosis | 120 Kapseln | Vegan | Ohne Magnesiumstearat | Made in Germany
Bezeichnung
Vitafair Schlafkapseln
Bewertung
Wirkstoff
Tryptophan
Preisvergleich
14,90 EUR
Shoppen bei Amazon
Hevert Dorm 50 stk
Bezeichnung
SuppYourMind Schlafoptimierer
Bewertung
Wirkstoff
Ashwagandha, Passionsblume uvm.
Preisvergleich
7,27 EUR
Shoppen bei Amazon
BIOMENTA GUTE NACHT | 120 starke Schlaftabletten rezeptfrei als VEGANES SCHLAFMITTEL für ca. 45 Tage | BALDRIAN hochdosiert + HOPFEN + MELISSE + PASSIONSBLUME + LAVENDEL + GABA uvm
Bezeichnung
Biomenta "Gute Nacht"
Bewertung
Wirkstoff
Baldrian, Hopfen uvm.
Preisvergleich
21,47 EUR
Shoppen bei Amazon

Melatonin ist ein natürliches Schlafhormon, welches im menschlichen Körper den zirkadianen Rhythmus – also den innerlichen Wechsel zwischen Tag und Nacht – steuert. Das Hormon wird in der Zirbeldrüse hergestellt und über die Nahrung aufgenommen: 50 Pistazien enthalten etwa 1mg Melatonin.

Das Problem: Mit steigendem Alter produziert unser Körper weniger Melatonin, was Schlafstörungen hervorrufen kann. Die Einnahme des natürlichen Wirkstoffs kann womöglich eine Lösung dagegen sein.

Wann pflanzliche Schlafmittel verwendet werden können

Durch pflanzliche Schlafmittel kannst du in erster Linie selbst deine Probleme beim Einschlafen oder Durchschlafen behandeln. Da derartige Störungen ebenso gelegentlich wie auch dauerhaft auftreten können, ist eine kurzfristige oder dauerhafte Verwendung pflanzlicher Schlafmittel möglich.

Nichtsdestotrotz können durch die Einnahme und Behandlung mit pflanzlichen Schlafmitteln die Folgezustände von Schlafmangel vermieden werden. Dazu zählen beispielsweise stärke Müdigkeit oder Erschöpfung im Alltag, was sich mit den pflanzlichen Mitteln wirksam beseitigen lässt.

Die Verwendung der pflanzlichen Stoffe ist sowohl einzeln als auch in Kombination möglich. Insgesamt ist als Wirkung pflanzlicher Schlafmittel ein schlafanstoßender Effekt zu beobachten, die genaue Wirkung unterscheidet sich aber je nach verwendetem Mittel. Meist können die pflanzlichen Vertreter der Schlaftabletten aber erfolgreich gegen leichte Schlafprobleme eingesetzt werden.

Die pflanzlichen Schlafmittel können die Symptome einer Schlafstörung deutlich mindern und teils sogar die Ursachen bekämpfen.

Allerdings ist häufig auch das genaue Gegenteil der Fall: In vielen Fällen überdecken Schlafmittel zwar die Symptome, beheben aber nicht die eigentliche Ursache.

Um ein erneutes Auftreten der Probleme zu vermeiden, solltest du also auch die Ursache der Schlafstörung suchen und beheben. Genau dafür stelle ich dir viele Methoden kostenlos auf meinem Blog vor.

Pflanzliche Schlafmittel: Wirkung gegen Schlafstörungen

In die Kategorie der pflanzlichen Schlafmittel fallen viele bekannte Heilpflanzen, die vor allem eine beruhigende und einschlaffördernde Wirkung aufweisen. Insbesondere bei vorrübergehenden Schlafproblemen hat sich deren Verwendung bewährt. Darunter fallen beispielsweise schlaflose Nächte, die etwa auf Prüfungsstress zurückzuführen sind.

Die verschiedenen Heilpflanzen wirken auf unterschiedliche Art. Über die genauen Mechanismen der pflanzlichen Schlafmittel ist in der Schlafforschung bisher außerdem nur wenig bekannt. Speziell für Baldrian liegen aber äußerst positive Studienergebnisse vor, in denen etwa dessen Wirkung gegen Schlafstörungen aufgezeigt wird.

Pflanzliche Schlafmittel, die wirklich funktionieren

Zu den bekanntesten pflanzlichen Schlafmitteln zählen Baldrian, Hopfen und Melisse sowie Passionsblume, Lavendel oder Ashwagandha. Diese Heilmittel werden tatsächlich bereits seit tausenden von Jahren als natürliche Bekämpfer von Schlafproblemen eingesetzt.

Die pflanzlichen Arzneimittel wirken nämlich beruhigen und können deswegen insbesondere gegen Einschlafprobleme helfen. Ein besonderer Vorteil der genannten Mittel ist außerdem, dass sie – anders als chemische Mittel – nicht den natürlichen Nachtschlaf verändern und somit auch keine körperlichen Prozesse stören.

Ein weiterer Vorteil: Baldrian und Co. können in verschiedensten Formen ihre Wirkung entfalten, ob als Tee oder Tropfen sowie als Badezusatz, Tablette oder Dragee – die Wahl der Darreichung liegt ganz bei dir.

Bonus: Sichere dir meinen kostenlosen Schlaf-Ratgeber!

Endlich wieder wie ein Baby einschlafen: Im kostenlosen E-Book zeige ich dir Ursachen und Lösungen für Schlafprobleme und verrate, welche 21 Schlafräuber du unbedingt vermeiden musst. Jetzt anfordern:

Pflanzliche Schlafmittel: Testergebnisse und Erfahrungen

Im Test pflanzlicher Schlafmittel haben sowohl Stiftung Warentest als auch Öko-Test die niedrige Dosierung einiger käuflicher Produkte bemängelt. Im pflanzliche Schlafmittel Test hat die Stiftung Warentest den Großteil der Heilmittel als „mit Einschränkungen geeignet“ bewertet. Ähnlich kam Öko-Test zu dem Schluss, dass die Wirkungen aufgrund fehlender Studien nicht belegbar seien.

Dennoch gibt es im Gegensatz zu den Testergebnissen viele Erfahrungsberichte über pflanzliche Schlafmittel, die die Wirksamkeit der natürlichen Heilmittel bestätigen. Teilweise ist aber auch ein Placebo-Effekt zu beobachten, bei dem die reine Einnahme eines Wirkstoffes zu einem leichteren Einschlafen führt.

Insgesamt ist auch ein pflanzliches Schlafmittel natürlich kein Ersatz für einen ausgewogenen Lebensstil, welcher einen erholsamen Schlaf herbeiführt.

Hast du Probleme mit der nächtlichen Erholung, solltest du unter anderem die Regeln der Schlafhygiene befolgen oder dir hier meine Anleitung für besseren Schlaf genau durchlesen.

Wichtig: Die Dosierung pflanzlicher Schlafmittel

Für pflanzliche Schlafmittel gilt, dass mit einer höheren Dosierung eine bessere Wirkung erzielt werden kann. Zu geringe Mengen können hingegen sogar kontraproduktiv wirken.

Von Produkten aus reinem Baldrianextrakt solltest du so beispielsweise zwischen 500 und 700 mg vor dem Schlafengehen einnehmen. Bei Kombipräparaten ist auch eine geringere Dosierung von 200 – 500 mg geeignet.

Allgemeinhin gelten die pflanzlichen Helfer als gut verträglich und haben wenige Nebenwirkungen.

Weitere Tipps für die Einnahme pflanzlicher Schlafmittel

  • Die natürlichen Schlafmittel beeinflussen nicht deinen Schlafrhythmus oder die Schlafphasen, weswegen sie problemlos über längere Zeiträume eingenommen werden.
  • Bei einer Einnahmedauer, die länger als zwei bis vier Wochen ist, solltest du sicherheitshalber dennoch Rücksprache mit einem Arzt halten.
  • Pflanzliche Schlafmittel wirken häufig nur nach und nach, weswegen sie zumindest über einige Tage hinweg eingenommen werden sollten.
  • Die gleichzeitige Einnahme mehrerer Wirkstoffe birgt immer Risiken, weswegen du dich vorher über eventuelle Wechselwirkungen informieren solltest.
  • Ebenfalls sollten Allergiker die pflanzlichen Präparate vorsichtig auf eventuelle Reaktionen prüfen.

Pflanzlichen Schlafmittel wirken sanft und beruhigend, was das Einschlafen sanft anstoßen kann. Außerdem haben die Heilmittel weitaus weniger Nebenwirkungen als ihre chemischen Vertreter.

Fazit – Pflanzliche Schlafmittel: Die bessere Wahl

Bei auftretenden Schlafproblemen greifen viele Betroffene direkt zum Medikamentenschrank, doch pflanzliche Schlafmittel sind grade bei leichten Schlafstörungen die wesentlich bessere Wahl. In Apotheken und im Versandhandel sind die pflanzlichen Präparate in allen möglichen Variationen erhältlich – und schonen vor allem durch weniger Nebenwirkungen die eigene Gesundheit.

Aber hilft das wirklich?

Die Antwort: zum Teil.

Pflanzlichen Schlafmittel haben meist nur sehr wenige Nebenwirkungen, weswegen das Ausprobieren und Testen weniger problematisch ist. Als Wirkstoffe sind dabei vornehmlich Baldrian, Johanniskraut, Hopfen, Passionsblume und Melisse bekannt und beliebt.

Auch in Studien wurde die schlaffördernde Wirkung pflanzlicher Schlafmittel bewiesen. Zwar wirken die Mittel häufig nicht zwangsläufig schlafanstoßend, beruhigen aber die Nerven. So sind die pflanzlichen Mittel strenggenommen keine „Schlafmittel“, sondern eher „Beruhigungsmittel“, was dennoch zum leichteren Einschlafen hilft.

Die Abkürzung zum erholsamen Schlaf - die besten Tools

Im Komplettset erwarten dich die besten Werkzeuge, mit denen du deine Schlafprobleme endlich selbst in den Griff bekommst. Guter Schlaf ist der Schlüssel für ein erholsames Leben - und ich zeige dir Schritt-für-Schritt, welche effektiven Methoden du dafür benötigst.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 3/5]
>