Einschlafzeitpunkt

/Einschlafzeitpunkt

Als Einschlafzeitpunkt wird der genaue Zeitpunkt bezeichnet, an dem eine Person von der Wach- in die Schlafphase übergeht. Ja nach Person und Gemütszustand kann der Einschlafzeitpunkt bereits kurz nach dem Hinlegen oder erst nach mehreren Minuten des Wachliegens eintreten.

Je weiter sich der Einschlafzeitpunkt nach hinten verschiebt, desto schwieriger fällt dem Körper letztendlich das komplette abschalten und einschlafen. Um den Einschlafzeitpunkt schneller zu erreichen, führen viele Schläfer eine Reihe verschiedener Einschlafrituale durch oder Integrieren verschiedene Einschlafhilfen in ihren Tagesablauf.

Welcher Einschlafzeitpunkt ist normal?

Die Frage nach dem normalen Einschlafzeitpunkt ist schwer zu beantworten, da die genaue Zeit je nach Mensch und je nach Tag variiert. Einen Anhaltspunkt gibt aber die Definition einer Einschlafstörung. Eine Einschlafstörung liegt nämlich dann vor, wenn eine Person über einen längeren Zeitpunkt mehr als 30 Minuten zum Einschlafen benötigt. Ein Einschlafzeitpunkt, der innerhalb von 0 bis 30 Minuten nach dem Hinlegen eintritt, kann demzufolge als normal betrachtet werden.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
« Back to Glossary Index
Von |2018-09-30T16:16:43+00:0029. September 2018|
>